[Last Call] Learn how to a build a cloud-first strategyRegister Now

x
?
Solved

Sample EULA in english and possibly german

Posted on 2005-05-13
6
Medium Priority
?
491 Views
Last Modified: 2010-05-18
Hello

I'm looking for Sample EULAs in english and possibly german.

Thanks for any feedback
0
Comment
Question by:netslt
  • 3
  • 3
6 Comments
 
LVL 13

Expert Comment

by:softplus
ID: 13999969
Generally speaking: go visit a lawyer with some copies of EULAs from software you've bought, mark what you like, what you don't like. Let him check it out.

Make sure you position it "good" - our's must be accepted on installation (and every update) + must be accepted before you start a program (or new major version) on every workstation (only usable for small companies). Our techies can only accept the copy in the installer, the user/owner has to accept at least the one on program start (we can re-enable the check for the eula through software and settings as well, if we feel the need). You can print the eula before you accept it. ALSO, In order to activate the software, the first activation needs to be done "on paper" (can be done within 30 days, i.e. you don't have to wait in order to use the sw); the owner of the license must sign that he read the EULA and that he accepts all sections fully. Yes, this is a pain for some users, at least some act like it. It's not like they loose any time doing that (ok, 5 minutes, big deal)... We've had 2 cases where we were glad we had it like this though, none of that "but your techie installed it, I never saw an EULA...."

Just my 2 eurocents.

Let me know if you need a german (swiss) eula, I can send you the link.
0
 

Author Comment

by:netslt
ID: 13999984
Yes, a german (swiss) eula would be great!
0
 
LVL 13

Accepted Solution

by:
softplus earned 500 total points
ID: 14000213
Durch das Weiterführen der Installation, verstehen Sie sich mit diesen Lizenzbedingungen einverstanden. Sollten Sie nicht mit diesen Lizenzbedingungen einverstanden sein, dürfen Sie die Installation nicht weiter ausführen - Sie können in diesem Fall diese Software zurückgeben und erhalten den vollen Kaufpreis zurückerstattet.
=====================================

1. Gegenstand des Vertrages
a) Gegenstand des Vertrages ist das Computerprogramm, das Produkthandbuch oder die Bedienungsanleitung, sowie sonstiges zugehöriges schriftliches Material. Im folgenden wird der Gegenstand des Vertrages auch umfassend als "Software" bezeichnet.
b) Ihre Computerfirma AG macht darauf aufmerksam, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, Computer Software so zu erstellen, dass sie in allen Anwendungen und Kombinationen fehlerfrei arbeitet. Gegenstand des Vertrages ist daher nur eine Software, die im Wesentlichen gemäss dem begleitenden Produkthandbuch oder gemäss der Bedienungsanleitung arbeitet.
2. Umfang der Benutzung
a) Ihre Computerfirma AG gewährt Ihnen das Recht (im folgenden auch als "Lizenz" bezeichnet), die beiliegende Kopie der Software auf einem einzelnen Computer, d.h. mit nur einer einzelnen Zentraleinheit CPU, zu benutzen. Die Software wird dann auf dem Computer benutzt, wenn sie in den temporären Speicher (d.h. RAM) oder in den permanenten Speicher (z.B. Festplatte, CD-ROM oder eine andere Speichervorrichtung) dieses Computers installiert wird. Zusätzlich darf diese Software zum Privatgebrauch auf einem weiteren Computer installiert werden.
b) Ist dieser einzelne Computer ein Mehrbenutzersystem (im folgenden auch als "Netzwerk" bezeichnet), so ist hierfür eine Netzwerklizenz zu lösen. Der Umfang der Netzwerklizenz richtet sich nach der Anzahl von Benutzern, die maximal und gleichzeitig mit der Software im genau gleichen Netz arbeiten.
3. Besondere Beschränkungen
a) Dem Lizenznehmer ist es untersagt, ohne vorherige schriftliche Einwilligung von Ihre Computerfirma AG, die Software abzuändern, zu übersetzen, zurückzuentwickeln, zu entcompilieren, zu entassemblieren oder von der Software abgeleitete Werke zu erstellen.
b) Sie dürfen die Software weder vermieten noch verleihen, aber Sie dürfen die Rechte aus dem bestehenden Lizenzrecht auf eine andere Person übertragen, vorausgesetzt, dass die Person sich mit den Lizenzrechten einverstanden erklärt und dass Sie sämtliche Kopien der Software und das schriftliche Begleitmaterial übertragen und die Übertragung der Ihre Computerfirma AG schriftlich gemeldet wird.
4. Inhaberschaft an Rechten
Sie erhalten mit dem Erwerb des Produktes nur Eigentum an dem körperlichen Datenträger, auf dem die Software aufgezeichnet ist. Ein Erwerb von Rechten an der Software selbst ist damit nicht verbunden.
5. Vervielfältigung
a) Die Software und das zugehörige Schriftmaterial sind urheberrechtlich geschützt. Soweit die Software nicht mit einem Kopierschutz versehen ist, ist Ihnen 1.) das Anfertigen nur einer einzigen Reservekopie zu Sicherungszwecken erlaubt, wobei Sie verpflichtet sind, auf der Reservekopie den Urheberrechtsvermerk der Ihre Computerfirma AG anzubringen oder ihn darin aufzunehmen oder 2.) die Software auf eine einzige Festplatte zu übertragen, sofern Sie das Original ausschliesslich für Sicherungs- und Archivierungszwecke aufbewahren.
b) Es ist ausdrücklich verboten, die Software wie auch das schriftliche Material ganz oder teilweise in ursprünglicher oder abgeänderter Form oder in mit anderer Software zusammengemischter oder in anderer Software eingeschlossener Form zu kopieren oder anders zu vervielfältigen.
c) Der Lizenznehmer haftet für alle Urheberrechtsverletzungen, die der Ihre Computerfirma AG aus einer Verletzung dieser Vertragsbestimmungen durch den Lizenznehmer entstehen.
6. Gewährleistung und Haftung der Ihre Computerfirma AG
a) Ihre Computerfirma AG gewährleistet gegenüber dem ursprünglichen Lizenznehmer, dass zum Zeitpunkt der Übergabe des Datenträgers die Software im Wesentlichen gemäss dem beiliegenden Produkthandbuch oder der Bedienungsanleitung arbeitet.
b) Sollte die Software fehlerhaft im Sinne der Ziffer 6a) sein, so kann der Erwerber Ersatzleistung innerhalb der Gewährleistungszeit von 90 Tagen ab Lieferung verlangen. Er muss dazu den Datenträger, die eventuell mit ihr ausgelieferte Hardware einschliesslich der Reservekopie und dem schriftlichen Material und eine Kopie der Rechnung/Quittung an Ihre Computerfirma AG oder an den Händler, von dem das Produkt bezogen wurde, zurückgeben.
c) Die gesamte Haftung und Ersatzleistung von Seiten der Ihre Computerfirma AG im Sinne der Ziffer 6a) in Verbindung mit Ziffer 6b) kann nach Wahl der Ihre Computerfirma AG entweder in der Rückerstattung des bezahlten Preises oder in der Reparatur oder dem Ersatz der Software bestehen.
d) Ihre Computerfirma AG schliesst für sich jede weitere Haftung und Gewährleistung bezüglich der Software, des begleitenden Handbuchs, des schriftlichen Materials und der begleitenden Hardware aus.
e) Weder Ihre Computerfirma AG noch die Lieferanten der Ihre Computerfirma AG sind für irgendwelche Schäden (uneingeschränkt eingeschlossen sind Schäden aus entgangenem Gewinn, Betriebsunterbrechnung, Verlust von geschäftlichen Informationen oder von Daten oder anderem finanziellen Verlust) ersatzpflichtig, die aufgrund der Benutzung der Software oder der Unfähigkeit, dieses Produkt zu benutzen, entstehen, selbst wenn Ihre Computerfirma AG von der Möglichkeit eines solchen Schadens unterrichtet worden ist. In jedem Fall ist die Haftung auf den Betrag, den der Lizenznehmer für die Lizenz tatsächlich bezahlt hat, beschränkt. Dieser Ausschluss gilt nicht für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Seiten der Ihre Computerfirma AG verursacht wurden.
7. Gerichtsstand
Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag sind die ordentlichen Gerichte am Sitz der Ihre Computerfirma AG zuständig. Es ist schweizerisches Recht anwendbar.
Für allfällige Fragen wenden Sie sich bitte an:
Ihre Computerfirma AG, Adresse, PLZ Ort
 
0
Technology Partners: We Want Your Opinion!

We value your feedback.

Take our survey and automatically be enter to win anyone of the following:
Yeti Cooler, Amazon eGift Card, and Movie eGift Card!

 

Author Comment

by:netslt
ID: 14001430
Thanks a lot!

This version has been checked by a swiss lawyer?
0
 
LVL 13

Expert Comment

by:softplus
ID: 14001797
yes, though about 5-8 years ago... but I doubt much has changed since then  :)
0
 

Author Comment

by:netslt
ID: 14001904
Ok, looks good to me, thanks again.
0

Featured Post

Free Tool: IP Lookup

Get more info about an IP address or domain name, such as organization, abuse contacts and geolocation.

One of a set of tools we are providing to everyone as a way of saying thank you for being a part of the community.

Question has a verified solution.

If you are experiencing a similar issue, please ask a related question

I think the Typed DataTable and Typed DataSet are very good options when working with data, but I don't like auto-generated code. First, I create an Abstract Class for my DataTables Common Code.  This class Inherits from DataTable. Also, it can …
The ECB site provides FX rates for major currencies since its inception in 1999 in the form of an XML feed. The files have the following format (reducted for brevity) (CODE) There are three files available HERE (http://www.ecb.europa.eu/stats/exch…
Despite its rising prevalence in the business world, "the cloud" is still misunderstood. Some companies still believe common misconceptions about lack of security in cloud solutions and many misuses of cloud storage options still occur every day. …
Is your OST file inaccessible, Need to transfer OST file from one computer to another? Want to convert OST file to PST? If the answer to any of the above question is yes, then look no further. With the help of Stellar OST to PST Converter, you can e…
Suggested Courses
Course of the Month18 days, 3 hours left to enroll

831 members asked questions and received personalized solutions in the past 7 days.

Join the community of 500,000 technology professionals and ask your questions.

Join & Ask a Question